Zug.- / Druckmessungen

Für Formschaumteile von Fahrzeugsitzen ist die Eindruckhärte einer der wichtigsten Kennwerte für Qualität und Sitzkomfort. Sie zeigen einen hohen Indikator zur Erreichung der gesetzlichen Anforderung des H-Punktes. Anwendungsgebiete sind Sitz- und Lehnenschäume, Kopfstützen und gepolsterte Sitze. Wir untersuchen Schaumwerte an Normprüfkörpern (Schaumwürfeln), Sitz- und Lehnenschäumlingen auf einer Negativform sowie Eindruckwege bzw. Komfortmessungen an gepolsterten Komplettsitzen.

Messungen:

  • EHZ-Wert an Schaumteilen
  • Stauchhärteprüfungen
  • Komfortmessungen an gepolsterten Sitzen z.B. nach Spezifikation Audi (PV3410), BMW, Daimler usw.